IMG_3425.PNGWordPress 4.5 „Coleman“ wurde veröffentlicht. Die Version wurde benannt nach dem Jazz-Musiker Coleman Hawkins.

Die neue Version bringt unter anderem eine neue Theme-Funktion für Logos sowie einen Inline-Link-Dialog für den visuellen Editor mit.

Verbesserungen am Editor und im Customizer

Im visuellen Editormodus können mit der neuen Version Links über einen Inline-Dialog eingefügt werden. Dabei stehen die erweiterten Funktionen weiterhin zur Verfügung. Als weitere Verbesserung im Editor sind zwei neue Kürzel für Formatierungen eingeführt worden.

Neben diesen Neuerungen gibt es noch interessante Funktionen im Customizer. So können über Icons die Vorschau eines Beitrags oder einer Seite auf eine Tablet- und eine Smartphone-Größe umgestellt werden. Somit kann getestet werden, wie eure Website auf unterschiedlichen Geräten aussieht. Diese Funktion ist auch bei der Vorschau während der Theme-Installation vorhanden. Daneben gibt es eine Funktion, mit der im Customizer ein Logo für die Website festgelegt werden kann.

„Unter der Haube“ ist auch einiges passiert

Der Customizer unterstützt nun ein umfassendes Framework, um Teile der Vorschau zu rendern, ohne den PHP-Code in JavaScript umzuschreiben. Erzeugte Bilder werden nun bis zu 50% schneller geladen, ohne merkbaren Qualitätsverlust. Die Javascript Bibliotheken wurden auf  jQuery 1.12.3, jQuery Migrate 1.4.0, Backbone 1.2.3, und Underscore 1.8.3 aktualisiert.
Des Weiteren wurde eine bessere Unterstützung von Script-Abhängigkeiten im Header/Footer wurde hinzugefügt.
Zu guter letzt können Embed-Templates  in Teilstücke aufgeteilt werden und über die Template-Hierarchie direkt durch Themes überschrieben werden.

Näheres findet ihr hier: https://de.wordpress.org/2016/04/wordpress-4-5-coleman/