Piwik – Die Webseitenanalyse

Posted On 1. August 2014

Zu Google Analytics gibt eigentlich nur eine wirkliche Alternative: Ein eigener Server, Piwik installiert und ab geht die Post bzw. das Tracken der Besucher Eurer Webseite.
Und das unter wesentlich besseren Datenschutzbestimmungen. Ein kleine Anleitung zu Piwik wird demnächst hier veröffentlicht.

Über die Einführung (Teil 1) kommt ihr zu der Artikelserie.

Written by Oliver

Als gelernter Linux-Systemadministrator bin ich nach einigen Jahren der Shell-Programmierung zur Script-Sprache PHP gekommen. Mittlerweile betreibe ich im Nebenerwerb eine kleine Webagentur und versuche in diesem Blog nützliche Tipps und Tricks zum Webdesign, Tools und PHP in unregelmäßigen Abständen zu veröffentlichen. Aktuell verdiene ich meine Brötchen als Windows-Systemadministrator und Projektleiter.

Related Posts

Piwik ist jetzt Matomo

Piwik heißt jetzt Matomo. Das teilte Matomo (ehemals Piwik) über die Webseite mit. Nach 10 Jahren wurde es mal Zeit die Marke aufzufrischen wie es dort -sinngemäß- heißt. Ändern wird sich an der Analytics-Software nichts, sie bleibt weiterhin OpenSource. Das erste...

PIWIK 3.10 ist erhältlich

Piwik 3.1.0 bringt Verbesserungen für Besucher-Log- und Besucher-Profil-Features. Lernen Sie mehr über Ihre Benutzer und erhalten Sie einen besseren Überblick über all ihre historischen Besuche und Aktionen. Viele Themen wurden überarbeitet und mehrere kleine Bugs...

PIWIK 3 ist verfügbar

PIWIK 3 ist verfügbar

Was gibt's Neues? Piwik 3.0.0 bringt viele Verbesserungen. PIWIK wurde neu gestaltet, Sicherheits- und weitere wesentliche Verbesserungen in der API wurden vorgenommen. Piwik 3.0.0 ist ein wichtiger Schritt in Richtung nutzbarste und vielseitigst offene...

0 Kommentare