PIWIK 3 ist verfügbar

Posted On 19. Dezember 2016

Was gibt’s Neues?

Piwik 3.0.0 bringt viele Verbesserungen. PIWIK wurde neu gestaltet, Sicherheits- und weitere wesentliche Verbesserungen in der API wurden vorgenommen.

Piwik 3.0.0 ist ein wichtiger Schritt in Richtung nutzbarste und vielseitigst offene Analytics-Plattform. Die Entwickler von Piwik haben noch viel vor und hoffen auf Unterstützung der Community.

Des Weiteren wurde ein neues Unternehmen gegründet: InnoCraft soll die Entwicklung von PIWIK in Zukunft unterstützen.

Neue Piwik 3 UI

Basierend auf Material Design wurde die Benutzeroberfläche überarbeitet, die nun reaktionsfähiger, verwendbarer und schneller ist.

Reponsive

Piwik 3 wird sich auf dem Handy und Tablet besser anfühlen. Viele Elemente wurden verbessert: die Menüs, der Segment-Editor und das Dashboard-Selektor, die Widgets, die Einstellungsseiten und die meisten anderen Seiten, so dass Sie Piwik auf jedem Gerät erleben und genießen können!

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit

Die Menüstruktur, den Dashboard-Selector sowie die Fußzeile in Berichten wurden aktualisiert, um Ihnen das Leben bei der Verwendung von Piwik zu erleichtern.

Schneller

Um die Piwik-Schnittstelle schneller zu machen, wurden die meisten der CSS, HTML und JavaScript-Dateien umgestaltet und immer mehr von unserem Code wurde in den Client verschoben. Als Ergebnis muss Piwik jetzt weniger oft neu laden!

Es gibt viele weitere Verbesserungen auch in der PIWIK API.
Das kann man hier nachlesen.

Außerdem wurden  287 Tickets  geschlossen!

Weitere Informationen zu PIWIK 3 finden Sie hier. Unter folgendem Link gibt es Informationen zu den Systemvorraussetzungen und anderen wichtigen Changes

Wir wünschen viel Spaß mit PIWIK 3.

Written by BlogAdmin

Als gelernter Linux-Systemadministrator bin ich nach einigen Jahren der Shell-Programmierung zur Script-Sprache PHP gekommen. Mittlerweile betreibe ich im Nebenerwerb eine kleine Webagentur und versuche in diesem Blog nützliche Tipps und Tricks zum Webdesign, Tools und PHP in unregelmäßigen Abständen zu veröffentlichen. Aktuell verdiene ich meine Brötchen als Windows-Systemadministrator und Projektleiter.

Related Posts

Piwik ist jetzt Matomo

Piwik heißt jetzt Matomo. Das teilte Matomo (ehemals Piwik) über die Webseite mit. Nach 10 Jahren wurde es mal Zeit die Marke aufzufrischen wie es dort -sinngemäß- heißt. Ändern wird sich an der Analytics-Software nichts, sie bleibt weiterhin OpenSource. Das erste...

PIWIK 3.10 ist erhältlich

Piwik 3.1.0 bringt Verbesserungen für Besucher-Log- und Besucher-Profil-Features. Lernen Sie mehr über Ihre Benutzer und erhalten Sie einen besseren Überblick über all ihre historischen Besuche und Aktionen. Viele Themen wurden überarbeitet und mehrere kleine Bugs...

Webdesign-Trends, die uns 2017 erwarten

Webdesign-Trends, die uns 2017 erwarten

Das Webdesign-Jahr 2016 zeichnete sich vorwiegend durch hervorstechende Designs, Animationen, aber auch minimalistischere Internetauftritte aus. Im Jahr 2017 kannst Du teilweise mit einer Fortsetzung der Trends, jedoch auch mit neuen Entwicklungen rechnen. Die...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.