PIWIK 2.16. Stable ist da

Posted On 4. Februar 2016

IMG_3425.PNGWie bereits vor einigen Tagen angekündigt, steht nun die neue Stable-Version von PIWIK 2.16.0 zum Download zur Verfügung. Neben Fehlerbereinigungen und Security Fixes hat sich noch einiges getan in der neue Version, die übrigens auch die neue LTS (Long Term Support)-Version ist.
Ich gehe hier kurz auf die Neuerungen ein.

Was ist neu in PIWIK 2.16.0?

Mit dem Feature „Custom Dimension“ lassen sich benutzerdefinierte Daten Besuchern oder Aktionen zuordnen. Anschließend kann man sich diese Daten in Reports für jede Custom Dimension ausgeben lassen. Das Feature ist als Plugin auf dem Piwik Marketplace verfügbar .

Des weiteren ist es mit Version 2.16.0 möglich, sich in eine Liste aller Besucher anzeigen zu lassen, die ein bestimmtes Ziel erreicht haben. Dieses Ziel muss zuvor definiert werden. Auch eine Echtzeit-Besucher-Karte steht zur Verfügung. Hier kann man sich die jeweiligen Herkunftsländer anzeigen lassen kann.

Zu dem wurde der „Marketplace“ angepasst und bietet jetzt neue Themes für die PIWIK Oberfläche. Auch die Funktion des Super Users wurde überarbeitet: Der Super User bekommt nun sofort alle Segmente einer Website im Segment-Selektor angezeigt.

Stichwort „barrierefreies Web„: Hier wurden in Version 2.16.0 einige Verbesserungen in Sachen Accessibility vorgenommen.

Piwik 2.16.0 bringt auch einen neuen Viewer für den Config-File mit, der Super Usern Zugriff auf alle Konfigurationswerte gibt. Lästiges editieren der config.ini.php entfällt damit. Optimiert wurde ebenfalls das Heartbeat-Feature: die auf einer Webseite verbrachte Zeit wird nun korrekt angezeigt.

Piwik 2.16.0 ist vollständig kompatibel mit MySQL 5.7+ und auch voll kompatibel mit MariaDB (https://piwik.org/blog/2015/11/piwik-analytics-database-migrating-from-mysql-to-mariadb/)

Alle Neuerungen sind auch im folgendem Blogpost dargelegt: http://piwik.org/blog/2016/02/whats-new-piwik-2-16-0/ .
Das Changelog findet ihr hier: http://piwik.org/changelog/piwik-2-16-0/

Written by Oliver

Als gelernter Linux-Systemadministrator bin ich nach einigen Jahren der Shell-Programmierung zur Script-Sprache PHP gekommen. Mittlerweile betreibe ich im Nebenerwerb eine kleine Webagentur und versuche in diesem Blog nützliche Tipps und Tricks zum Webdesign, Tools und PHP in unregelmäßigen Abständen zu veröffentlichen. Aktuell verdiene ich meine Brötchen als Windows-Systemadministrator und Projektleiter.

Related Posts

Piwik ist jetzt Matomo

Piwik heißt jetzt Matomo. Das teilte Matomo (ehemals Piwik) über die Webseite mit. Nach 10 Jahren wurde es mal Zeit die Marke aufzufrischen wie es dort -sinngemäß- heißt. Ändern wird sich an der Analytics-Software nichts, sie bleibt weiterhin OpenSource. Das erste...

PIWIK 3.10 ist erhältlich

Piwik 3.1.0 bringt Verbesserungen für Besucher-Log- und Besucher-Profil-Features. Lernen Sie mehr über Ihre Benutzer und erhalten Sie einen besseren Überblick über all ihre historischen Besuche und Aktionen. Viele Themen wurden überarbeitet und mehrere kleine Bugs...

Webdesign-Trends, die uns 2017 erwarten

Webdesign-Trends, die uns 2017 erwarten

Das Webdesign-Jahr 2016 zeichnete sich vorwiegend durch hervorstechende Designs, Animationen, aber auch minimalistischere Internetauftritte aus. Im Jahr 2017 kannst Du teilweise mit einer Fortsetzung der Trends, jedoch auch mit neuen Entwicklungen rechnen. Die...

0 Kommentare