Piwik Teil 1

Das Thema Datenschutz und allgemein die Sicherheit im Internet ist in aller Munde.

In diesem Zusammenhang wird auch das Analysieren und Tracken von Besuchern einer Webseite viel diskutiert. Viele nutzen dazu z.B. den kostenfreien Dienst Google Analytics, welcher allerdings Datenschutzrechtlich sehr bedenklich ist, auch, da z.B. die Server von Google in den USA stehen.

PIWIK bietet hier eine gute Alternative. Die Analyse bzw. das Tracking basiert auf der freien (Open Source) Software PIWIK (www.piwik.org). Sie bietet weitest gehend den gleichen Funktionsumfang wie Google Analytics und wird laufend aktualisiert.

Piwik sammelt seine Daten mit Hilfe eines Javascript – Codeschnipsel, der im Quellcode einer zu analysierenden Seite eingebunden wird. Dies setzt voraus, dass der Nutzer Javascript aktiviert hat. Sobald der Codeschnipsel implementiert ist, werden die Daten erfasst und können über eine gesonderte Administrationsoberfläche ausgewertet werden.

Aber warum PIWIK nutzen?

Die Installation von PIWIK erfolgt zu erst einmal auf einem Server der in Deutschland steht (zumindest empfehle ich das). Des weiteren wird PIWIK so konfiguriert, das die IP Adresse mit 2 Bytes anonymisiert wird und somit nicht zurückverfolgbar ist.

Beispiel: IP ist 192.168.12.1 wird gespeichert als 192.168.0.0

Weiterhin kann ihr Webseitenbesucher das Tracking mittels „Cookie setzen“ ausschalten. Hierzu binden Sie einfach den von PIWIK bereitgestellten Code in Ihre Datenschutzerklärung ein. Doch dazu später mehr.

Es entspricht somit um einiges mehr dem deutschen Datenschutz als z.B. Google Analytics. Trotzdem ist einiges diesbezüglich zu beachten.

Weitere Information zu Datenschutz und PIWIK bekommt ihr hier:

Ich werde auf das Thema in dieser kleinen Artikelserie im Rahmen der Konfiguration aber auch kurz eingehen. Des Weiteren werde ich auf die Installation sowie die Benutzeroberfläche von PIWIK eingehen.


Piwik Artikelserie

  1. Einführung (Teil 1)
  2. Installation (Teil 2)
  3. Konfiguration und Datenschutz (Teil 3, demnächst)
  4. Benutzeroberfläche Teil 1
  5. Benutzeroberfläche Teil 2
  6. Benutzeroberfläche Teil 3
  7. Benutzeroberfläche Teil 4